iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright · 2019

Cover Maguchi, Miyoko
Die Muṇḍaka-Upaniṣad
Herausgegeben unter Berücksichtigung indischer Handschriften mit Anmerkungen, einer deutschen Übersetzung und einer Studie zu ihren philosophischen Vorstellungen

Eine Veröffentlichung des EKŌ-Hauses der Japanischen Kultur e.V., Düsseldorf

2020 · ISBN 978-3-86205-152-6 · xxvii, 218 Seiten, kt. · EUR 38,—

Die Muṇḍaka-Upaniṣad gehört zu den vedischen Upanisạds und ist einer der bedeutendsten philosophisch-religiösen Texte der indischen Geistesgeschichte. In der vorliegenden Studie zur Muṇḍaka-Upaniṣad wird, basierend u.a. auf 23 Handschriften, eine neue Ausgabe des Sanskrittextes erstellt und eine Übersetzung in die deutsche Sprache durchgeführt. Auf Grundlage dieser Ausgabe erfolgen eine Analyse der Sprache, der Metrik sowie des Textinhalts und eine Untersuchung der Entwicklungsgeschichte des Textes sowie der Affiliation zum Atharvaveda.

INHALT

  • Einleitung
    Gegenstand der Arbeit · Forschungsgeschichte · Problemstellung · Methodisches Vorgehen
  • 1  Text und Übersetzung der Muṇḍaka-Upaniṣad
  • 2  Sprachliche Analyse
  • 3  Metrische Analyse
  • 4  Inhaltliche Analyse
    Kosmographische Anschauungen der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Kosmogonische Anschauungen der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Meditative Praxis der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Vorstellung von der Erlösung in der Muṇḍaka-Upaniṣad
  • 5  Gesamtbild der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Analyse der Komposition der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Chronologie der Muṇḍaka-Upaniṣad
    Schulzugehörigkeit der Muṇḍaka-Upaniṣad
  • Literaturverzeichnis
  • Index

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions