iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright · 2019

Cover Zöllner, Reinhard
Wahrheitseffekte und Widerstreit
Die „Trostfrauen“ und ihre Denkmäler

2021 · ISBN 978-3-86205-221-9 · 160 Seiten, kt. · EUR 18,—

ERGA. Reihe zur Geschichte Asiens (Bd. 20)
hg. v. Reinhard Zöllner und Harald Meyer

 
 

Asiens historische Entwicklung stellt die älteste und wichtigste Alternative zur Geschichte der europäischen Welt dar. Ihre Eigenheiten, ihre Zusammenhänge und ihre Bedeutung für die Gegenwart stehen im Mittelpunkt dieser Reihe. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Geschichte Ostasiens.


Seit den 1930er Jahren wird über das „Trostfrauen“-System der japanischen Armee diskutiert und gestritten. Es belastet noch heute das Verhältnis Japans zu seinen Nachbarn, insbesondere Korea. Gestützt auf die wichtigsten Quellen stellt dieser Band die Geschichte des Diskurses über die „Trostfrauen“ dar und erörtert und kommentiert die wichtigsten Narrative und die Gründe für ihr Scheitern. Er zeigt alternative Zugänge auf, beschreibt und bewertet die Denkmäler für „Trostfrauen“ und begründet, warum die „Trostfrauen“-Frage auch Deutschland und die Deutschen unmittelbar betrifft. Als analytischer Bezugsrahmen dient die Diskurstheorie von Jean-François Lyotard.

INHALT

  • 1  Vorwort: Schutt und Asche
  • 2  Eine Diskursgeschichte der „Trostfrauen“
    • Verbrechen unter Vorbehalt
    • Myitkyina
    • Semarang
    • Shanghai
    • „Blüten auf dem Schlachtfeld“
    • Das Schweigen der Frauen, das Geschwätz der Männer
    • Der Wille zur Wahrheit
    • Der Bürgerkrieg der Sprache
    • Jungfrauen, Sklavinnen, Prostituierte?
    • „Unsere Sinne waren wie gelähmt“
  • Dem Widerstreit gerecht werden
    • Alternative Wahrheitseffekte
    • Denkmäler
    • Die Deutschen und das Schweigen des Vergessens
  • Schrifttum
    • Quellen
  • Index

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions