iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverJapanische Gesellschaft für Germanistik (Hg.)
Neue Beiträge zur Germanistik, Band 18 / Heft 1 / 2019
Internationale Ausgabe von „Doitsu Bungaku“, Bd. 159

2019 · ISBN 978-3-86205-324-7 · 171 S., kt. · EUR 17,10

 

 

 

Sonderthema: Deutsche Grammatik – Herausforderung aus kontrastiver Sicht

  • Akio OGAWA: Geleitwort
  • Shin TANAKA: Kodierung von „Wahrnehmung“ und „Wissen“ im deutsch-japanischen Vergleich
  • Toshiaki OYA: Zum Vergleich der deutschen und japanischen Mittelkonstruktion
  • Yoshimi SUEMATSU: Notwendigkeit und Volitivität: ein semantischer Vergleich zwischen dt. müssen und nl. moeten
  • Yoko NISHINA: Überlegungen zum grammatischen Status adressaten-orientierter interjektionaler Ausdrücke aus kontrastiver Sicht
  • Hiroyuki MIYASHITA: Direktionale und transitive Konstruktionen im Deutschen und Japanischen

Aufsätze

  • Hideya HAYASHI: Die ‚selbstgeschlagene Wunde‘. Semele-Gleichnis und Unvollendetheit in Hölderlins Feiertagshymne
  • Hiroki HASHIMOTO: Adornos Medienpraxis in der BRD der 1960er Jahre und seine Sicht auf die sich radikalisierenden Zeitströmungen – Eine Analyse seiner Rundfunk- und Fernsehdiskussionen mit Arnold Gehlen –
  • Katsumi IWASAKI: Wortschatztest zu 100 Grundverben an einer Universität in Japan

Rezensionen

  • Sebastian Hansen: Betrachtungen eines Politischen: Thomas Mann und die deutsche Politik 1914–1933. Düsseldorf (Wellem) 2013. Von Futaba ONO
  • Akio Ogawa: Grammatik der Bedeutungsstiftung. Tübingen: Stauffenburg Verlag (Stauffenburg Linguistik, Bd. 111). 2019. Von Hans-Werner EROMS

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions