iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright · 2019

CoverCiorciaro, Alexandra
Murakami Haruki: Noruwei no mori
Eine gendertheoretische Analyse

2019 · ISBN 978-3-86205-614-9
123 Seiten · kt. · EUR 16,—

 

Open Access Version

In Murakami Harukis Roman Noruwei no mori aus dem Jahr 1987 spielen Geschlechterbeziehungen und Sexualität eine wichtige Rolle. In der umfangreichen Forschungsliteratur zu seinem Werk findet sich jedoch nur ein kleiner Teil, der sich diesem Roman aus gendertheoretischer Perspektive nähert. Im vorliegenden Buch wird der japanischsprachige, gendertheoretische Forschungsdiskurs zum Roman aufgearbeitet und nach den darin vertretenen Anliegen und theoretischen Rahmensetzungen befragt. Insbesondere werden oftmals nicht klar gekennzeichnete Bezugnahmen auf die US-amerikanische, feministische Theorie ausführlicher erläutert. Die Themen, die untersucht werden, sind vielfältig: von der Sprache, der Frage nach weiblicher Subjektivität, der Diskussion des Genres des Liebesromans, zu sexuellen Minderheiten und der japanischen Frauenbewegung. Im zweiten Teil wird die Darstellung von Sex in Noruwei no mori unter Berücksichtigung der zuvor präsentierten Argumente eingehend untersucht. Damit wird nicht nur die Frage nach der literarischen Darstellung von Geschlechterbeziehungen im Allgemeinen, sondern im Besonderen auch von Sexualität, ins Zentrum gerückt.

    Inhalt

  • Einleitung
  • Inhaltsangabe von Noruwei no mori
  • Teil I: Gendertheoretische Rezeption von Noruwei no mori
  • I.1 Gender als Analysekategorie (Ueno et al.)
  • I.2 Kriterien des Liebesromans (Saegusa Kazuko)
  • I.3 Homosocial desire (Ishihara Chiaki)
  • I.4 Lesbianismus und der male gaze (Watanabe Mieko)
  • I.5 Lesbianismus: eine Gegenposition (Kondō Hiroko)
  • I.6 Murakami und die Frauenbewegung (Satō Izumi)
  • I.7 Schwerpunktsetzungen
  • Teil II: Sex in Noruwei no mori
  • II.1 Sex und dessen Darstellung
  • II.2 Das Verlangen männlicher und weiblicher Subjekte
  • II.3 Die Unvereinbarkeit von Liebe und Sex
  • II.4 Bedeutung des Vaginalverkehrs und des weiblichen Orgasmus
  • Beurteilung aus gendertheoretischer Perspektive
  • Bibliographie

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions