iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright · 2019

Cover Riedner, Renate / Schiedermair, Simone (Hg.)
Literarisches und alltägliches Erzählen unter (fremd-)sprachendidaktischer Perspektive

(LiKuM – Literatur Kultur Medien in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Bd. 1, herausgegeben von Almut Hille und
Simone Schiedermair)

2020 · ISBN 978-3-86205-631-6
208 Seiten, kt. · EUR 24,—

Die Reihe LiKuM: Literatur, Kultur, Medien in Deutsch als Fremd und Zweitsprache ist der aktuellen fachwissenschaftlichen Diskussion eines spezifischen thematischen Spektrums gewidmet. Sie präsentiert und kartiert Forschungspositionen und regt zu deren Reflexion vor dem Hintergrund von Lehre und Unterricht an. In der Reihe – die sich an Forschende, Studierende und Lehrende in verschiedenen Kontexten richtet – erscheinen Dokumentationen eines gleichnamigen Kolloquiums sowie einschlägige Tagungsbände und ausgewählte Monografien.

Aus kulturwissenschaftlicher Sicht bildet das Erzählen eine anthropologische Grundgegebenheit. Die Einsicht in die Narrativität des menschlichen Weltzugangs und die Allgegenwärtigkeit des Erzählens in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Funktionszusammenhängen haben die Grundlage für eine umfassende interdisziplinäre Erzählforschung gelegt. Eine solche Forschungsperspektive auch für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache fruchtbar zu machen und das Bewusstsein für die Allgegenwärtigkeit des Erzählens in verschiedenen Dimensionen des Fremd- und Zweitsprachenunterrichts zu schärfen, bildet das zentrale Anliegen des vorliegenden Bandes.
In dem Band finden sich Beiträge versammelt, die aus der Vielfalt der Perspektiven des Faches auf das Thema blicken und verschiedene Formen und Aspekte des Erzählens in den unterschiedlichen Lehr-Lernzusammenhängen des Deutschen als Fremd-, Zweit- und Erstsprache untersuchen – in schulischen und außerschulischen Sprachlernangeboten, in der internationalen Germanistik und in Studiengängen für Deutsch als Fremdsprache an deutschsprachigen Universitäten. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten und Konzepte der Integration von alltäglichem und literarischem Erzählen in unterrichtliche Prozesse und der produktiven Verbindung von sprachlichem und literarischem Lernen diskutiert.

Open Access Download PDF
(Dateigröße: 2,2 MB)

INHALT

  • Renate Riedner / Simone Schiedermair: homo narrans – Dimensionen des Erzählens im Fremdsprachenunterricht. Zur Einführung in Thema und Band
  • Michael Ritter: Poetische Strukturen als ‚Lerngerüste‘ beim kreativen Schreiben. Formatierte Sprache als Gegenstandsbereich einer ‚Didaktik der Literarizität‘
  • Narges Roshan: „Erzählen an der Nahtstelle zwischen Kunst und Alltag“. Künstlerisches Erzählen in Willkommensklassen
  • Christiane Hochstadt: Narratives Beschreiben in einer Didaktik des literarischen und alltäglichen Erzählens in mehrsprachigen Klassen
  • Olivetta Gentilin: Ein Unterrichtskonzept für die vergleichende Analyse literarischer und nicht-literarischer Texte im Fremdsprachenunterricht
  • Lamyaa Ziko: Interaktives Deutschlernen an ägyptischen Hochschulen. Traditionelle und digitale Möglichkeiten im fremdsprachlichen Literaturunterricht
  • Almut Hille: „Versuch eines happy ends …“ (Erinnerungen) Erzählen in der Ausbildung von Lehrkräften für das Fach Deutsch als Fremdsprache
  • Simone Schiedermair: Erzählen reflektieren. Zur Auseinandersetzung mit Fluchtnarrationen in der Gegenwartsliteratur
  • Nils Bernstein: Aus der Fremde über das Fremde. Ernst Jandl zwischen alltäglichem und literarischem Erzählen
  • Renate Riedner: Wirklichkeitserzählungen in Lehrwerken für Deutsch als Fremdsprache
  • Michael Dobstadt: Reflexiv-ironisches Erzählen als didaktisches Prinzip eines zeitgemäßen Fremdsprachenunterrichts

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions