iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright · 2019

Cover Ahn, In-kyoung (Hrsg.)
Gefährliche Lektüre
11 Kurzgeschichten aus Korea

Aus dem Koreanischen übersetzt von In-kyoung Ahn und Anneliese Stern-Ko

2021 · ISBN 978-3-86205-636-1 · 285 Seiten, kt., 11 farbige Abb. · EUR 18,—

 

Nach dem Koreakrieg wurden viele westliche literarische Werke ins Koreanische übersetzt und rezipiert. Die Koreanische Literatur in deutscher Übersetzung fristet aber im Vergleich zu der seit einiger Zeit weltweit enorm erfolgreichen K-Pop-Kultur immer noch eher ein Schattendasein, und das ungeachtet der Tatsache, dass seit 2005, als Korea Gastland auf der Frankfurter Buchmesse war, nicht wenige Übersetzungen koreanischer Werke auf Deutsch veröffentlicht wurden.
Für diese Anthologie wurden elf Erzählungen ausgewählt, die in der von der Korea Foundation herausgegebenen Vierteljahreszeitschrift Koreana erschienen sind. Die elf Autorinnen und Autoren dieser Werke sind zwischen 1958 und 1980 geboren und in Korea allesamt mit Literaturpreisen ausgezeichnet worden. Die Erzählungen spannen einen Bogen von der Joseon-Zeit (1392–1910) bis in die Zukunft, von der historischen Erzählung bis zur Sci-Fi-Literatur. Der illustrierte Band lädt dazu ein, sich unter verschiedenen Blickwinkeln dem Land Südkorea zu nähern.

INHALT

  • Vorwort
  • Kim AE-RAN: Die Nützlichkeit der Landschaft
  • KIM DEOK-HEE: Wenn die Sichel bellt
  • Lee YOUNG-HOON: Alle mögen Girls’ Generation
  • Cho HAE-JIN: Geleitschutz des Lichts
  • Kim E-WHAN: Deine Verwandlung
  • Kim KYUNG-UK: Gefährliche Lektüre
  • Lee JANG-WOOK: Das tanzende Zimmer des Iwan Menschikow
  • Kim YEON-SU: Die New York Bakery
  • Yun DAE-NYEONG: Bitterorangen
  • Lee SEUNG-U: Die Geschichte des Geschichtenerzählers
  • Koo HYO-SEO: Die Salzsäcke

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions