iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverJapanische Gesellschaft für Germanistik (Hg.)
Neue Beiträge zur Germanistik, Band 5 / Heft 3
Internationale Ausgabe von „Doitsu Bungaku“

2006 • ISBN 978-3-89129-705-6 · 171 S., kt. · EUR 17,10


 

Germanistische Linguistik heute

LINGUISTENSEMINAR MIT IDS

Yoshiki Mori: Vorwort zum Sonderthema • Ludwig M. Eichinger: Nach allen Seiten offen? – Die Struktur der deutschen Nominalphrase in dependentieller Sicht • Mitsunobu Yoshida: Klassifikatoren im Japanischen und im Deutschen – Eine kontrastive Analyse • Ryosuke Takahashi: Wann und inwieweit ist der Dativ nicht auf die Kodierung der Personen beschränkt? • Yasuhiro Fujinawa: Das hätte ich geschafft! – Zum grenzüberschreitenden Vorkommen von Konjunktiven mit realem Bezug im Gegenwartsdeutsch • Tomoya Tsutsui: Zur Funktion der Abtönungspartikel „mal" – Anhand eines Vergleichs mit der japanischen Gradpartikel „chotto"

ABHANDLUNGEN

Hans Joachim Dethlefs: „Haltung" in der Kunsttheorie des jungen Herder – Zum Bedeutungswandel eines ästhetischen Schlüsselbegriffs um 1770

BUCHBESPRECHUNGEN

Gerd Fritz: Einführung in die historische Semantik (Rezensiert von Hiroyuki Miyashita) • Frank Mielke: Sprachproduktion im Kräftefeld gewichteter Formulierungsoptionen – Zur Variabilität und Uniformität sprachlicher Äußerungsmerkmale (Rezensiert von Maria G. Schmidt) • Yukiko Kaneko: Phonetisch-phonologischer Vergleich der Vokalsysteme der deutschen und der japanischen Sprache (Rezensiert von Markus Rude)

MARGINALIEN

Verena Calenberg: Schriftsteller, Schriftenteller und Lehrerzählung – Vermittlung der deutschen Wortbildung in der Deutschstunde für Japaner – Einige Anmerkungen und Beobachtungen

BIBLIOGRAPHIE

Yoko Sakai: Deutsche Volkslieder in Japan – Eine Bibliographie

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions