iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverJapanische Gesellschaft für Germanistik (Hg.)
Neue Beiträge zur Germanistik, Band 3 / Heft 5
Internationale Ausgabe von „Doitsu Bungaku“

2004 • ISBN 978-3-89129-711-7 · 268 S., kt. · EUR 26,80





 

  • Wolfgang Braungart: Ironie als urbane Kommunikations- und
    Lebensform. Über Cicero, Quintilian und Friedrich Schlegel

Sprachwissenschaft vor F. de Saussure

  • Manabu Watanabe: Über die Entwicklung der Sprachwissenschaft im deutschsprachigen Raum vom 18. Jahrhundert bis Anfang des vorigen Jahrhunderts. Statt einer Einleitung

  • Hiroyuki Takada: Zur Pragmatik von Partikeln im 18. Jahrhundert. Gesprächsforschung in Adelungs Wörterbuch

  • Naomi Miyatani: Ein historischer Aspekt der Sprachursprungstheorie im 18. Jahrhundert. Hamann zwischen Süßmilch und Herder

  • Sho Saito: A. F. Bernhardi und W. v. Humboldt. Eine negative Auswirkung der allgemeinen Grammatik

  • Yasushi Kawasaki: Jacob Grimm und die moderne Sprachwissenschaft

  • Yoshihiko Nishimoto: Zur Sprachauffassung von Georg von der
    Gabelentz

Abhandlungen

  • Keiji Ido: Überlegungen zu Novalis’ ‚Das Gedicht‘ und seiner
    Interpretation

  • Akane Nishioka: Wirklich eine Entgrenzung zwischen Kunst und
    Leben? Neopathetisches Cabaret und die historischen Avantgardebewegungen

  • Shin Tanaka: Individuum und Eigenschaft (1): Referenz und
    Nominalphrase

  • Patrick Kühnel: Individuum und Eigenschaft (2): Stile der
    Informationsintegration

  • Kenji Abe: Überlegungen zur restriktiven und nicht-restriktiven
    Modifikation bei NP+PP-Konstruktion des Deutschen.
    Permanente Eigenschafts- vs. temporäre Sachverhaltsdarstellung aus typologischer Sicht

  • Maiko Nishiwaki: Zur Semantik des deutschen Perfekts – aus
    kognitiv linguistischer Sicht

Entwürfe

  • Satoshi Nagakawa: Die deutsche Tischgesellschaft. Geselligkeit ohne „Philister" und Juden

Kleinere Beiträge

  • Christiane Hohenstein / Shinichi Kameyama: Japanische und deutsche Expertendiskurse in ein- und mehrsprachigen Konstellationen

Buchbesprechungen

  • Reiko Tanabe: Schöne Körper. Zur Erotik des Blicks in der deutschen Literatur Mitte des 18. Jahrhunderts (Rezensiert von Fusae Baba)

  • Ralf Adelmann / Rolf Parr / Thomas Schwarz (Hrsg.): Querpässe. Beiträge zur Literatur-, Kultur- und Mediengeschichte des Fußballs (Rezensiert von Haruyo Yoshida)

Resümee der Beiträge in der japanischen Ausgabe (Nr. 116/2004)

  • Noriyuki Takamoto: Die unsichtbaren Noten und ein Erzählen als Flanieren. Über E.T.A.Hoffmanns Ritter Gluck und Des Vetters Eckfenster

  • Senji Yoshimochi: Franz Hessel flaniert in der Stadt

  • Fuminari Niimoto: Die ersten Buchstaben auf einem Fetzchen Schreibpapier oder das Ziel des ziellosen Spazier- und Schreibgangs in Robert Walsers Der Spaziergang

  • Misako Nemoto: Flânerie dans le Temps. Autour du motif de la promenade dans la Recherche du temps perdu

  • Noriko Shimizu: Dekonstruktion und Metapher. Nietzsches Die Geburt der Tragödie

  • Kenichi Takeoka: Die Zeitschrift „Herdfeuer". Ein neuer Ansatz zur Untersuchung des Zusammenhangs zwischen dem Nationalsozialismus und dem literarischen Medium

Resümee der Beiträge in der japanischen Ausgabe (Nr. 117/2004)

  • Kazuo Ueda: Deutschsprachige jüdische Literatur: Eine Spurensuche. Zur Einführung

  • Shunichi Uchida: Moses Mendelssohn und die deutsche Literatur

  • Mamiko Ikenaga: Die Blütezeit der deutschsprachigen Ghettogeschichte. Salomon Hermann Mosenthal

  • Kenji Mitani: Exterritorialisierung der Sprache. Zur sprachlichen Identität deutschjüdischer Autoren aus Prag

  • Yutaka Ikari: Jargon und deutsche Sprache bei Karl Emil Franzos’
    Der Pojaz

  • Kyoko Fujita: Deutschsprachige DichterInnen jüdischer Herkunft in der Bukowina während der rumänischen Zeit (1919–1944). Der Vorrang der Lyrik und die Rückkehr zur Tradition

  • Manshu Ide: Das Verhältnis assimilierter Juden in Deutschland zu ihren Sprachen

  • Daisuke Yanagibashi: Arena der Geste. Zu den Diskursen körperlicher Ausdrucksbewegung in den 1920 Jahren

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions