iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

Cover Japanische Gesellschaft für Germanistik (Hg.)
Neue Beiträge zur Germanistik, Band 2 / Heft 4
Internationale Ausgabe von „Doitsu Bungaku“ Heft 11
4

2003 • ISBN 978-3-89129-716-2 · 238 S., kt. · EUR 23,80





 

  • Gert Mattenklott: Der Gesang der Sirenen

Deutsche Dichtungen und japanische Dichter

  • Naoichi Naka: Einführung

  • Soichiro Itoda: Diskurse zwischen Bühnen- und Nationalsprache – Ogai Moris Dramenübersetzungen zu Beginn der japanischen Moderne

  • Minako Hatanaka: Mokutaro Kinoshita als Zentralfigur der frühen Hofmannsthal-Rezeption in Japan

  • Kenji Mitani: Resonanz der Grenzliteratur. Zur Kafka-Rezeption bei Atsushi Nakajima

  • Takahiro Arimura: Schuld und Ausweglosigkeit bei Kobo Abe und Franz Kafka

  • Misako Takamoto: Gershom Scholems Konzept des Messianismus und die Idee der Peripherie bei Kenzaburo Oe

  • Nanao Hayasaka: Der Übersetzer des Stummen – Robert Musil und der frühe Yoshikichi Furui

  • Yasumasa Oguro: Die Brechungen der modernen japanischen Literatur. Thomas Mann bei Yukio Mishima, Kunio Tsuji und Haruki Murakami

  • Yuji Nawata: Anstreichungen in den Büchern Martin Heideggers aus Shiro Muranos Nachlassbibliothek

Abhandlungen

  • Toshio Kobayashi: Auf der Schwelle von Zeitung und Buch.
    Das Feuilleton der Frankfurter Zeitung zwischen 1900 und 1930

Marginalien

  • Yoshinori Shichiji: Menschlichkeit und Natürlichkeit. Denker und
    Philologe in Ost und West – zum Herderjahr 2003

  • Motoi Hatsumi: Expressionismus im heutigen Japan

  • Miho Matsunaga: Ein zufälliger Bestseller? Die Rezensionen von
    Bernhard Schlinks „Der Vorleser" in Japan

Sturm und Drang in Japan

  • Kayo Yamamoto: Die Werther-Rezeption und die Liebesanschauung in Japan

  • Bibliographie: Sturm und Drang in Japan

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions